Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.


Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Matthieu Stepec

Matthieu Stepec ist einer der wenigen klassischen Pianisten, die im Konzert eigene Improvisationen neben große Meister stellen. Ein Abend mit Rameau, Schubert und neuen, fantastischen Klängen.

Das „Extemporieren“ im Konzertsaal endete mit der Romantik. Nach meisterhaft aus dem Stegreif spielenden Musikern wie Franz Liszt und Frédéric Chopin traute sich kaum noch ein Pianist an diese Königsdisziplin. Im Jazz hingegen ist die Improvisation auf der Live-Bühne ebenso unerlässlich wie sie heute noch wesentlicher Bestandteil eines liturgischen Orgelspiels ist. Umso erfreulicher ist es, mit welch unbefangener Reife Matthieu Stepec, der in Berlin Musiktheorie studiert, zu Werke geht und in der Improvisation, im Fantasieren immer neue Klangwelten entstehen und wieder vergehen, gesucht und gefunden werden müssen.

Abendkasse und kleiner Imbiss 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr



Feierabendkonzert im Oberhafen

Daniil Charms, Zeichnung

Dimitri Schostakowitschs Cellosonate trifft auf Texte von Daniil Charms – eine scheinbar entlegene Begegnung. Doch den weltberühmten Musiker und den Off-Theater-Künstler verbindet nicht nur das Leid unter Stalins Terror, sondern auch eine besondere Sensibilität für künstlerische Wahrhaftigkeit.

Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

- ausverkauft, evtl. einzelne Karten an der Abendkasse -

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr


Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Singt eine Frau Schuberts „Winterreise“, entsteht ein ganz neuer Blick auf den Liederzyklus aller Liedzyklen. Die berühmte Liebesgeschichte erzählt aus Sicht des „Mädchens“ - was könnte spannender sein?

Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr



Eine Hommage

Eingehüllt in einen eleganten Kosmos aus Salonmusik erleben wir in Briefen und Prosastücken Oscar Wildes schillernde Persönlichkeit. Sein Œuvre ist aus Meerschaum oder Schaumschlägerei geboren, je nach Bewertung. Bläst man den Schaum beiseite, zeigt sich ein Künstler, der sich vollständig nackt machte, um seine Verletzlichkeit und Verletztheit zu zeigen.

Er stellte Geschlechterrollen radikal in Frage und provozierte einen Gerichtsprozess, den er verlieren musste. Den Gerichtssaal benutzte Oscar Wilde als Bühne für ein flammendes Plädoyer gegen sexuelle Bevormundung.

Der Skandal der Existenz Oscar Wildes bestand darin, dass er die gesellschaftlichen Regeln perfekt beherrschte und seine Kunst aus der Verletzung von Tabus erschuf. Er testete aus, wie weit der Bogen zwischen individueller Freiheit und gesellschaftlicher Anschlussfähigkeit zu spannen war.

Die Musikwahl orientiert sich an Wildes geografischen Lebensstationen, reminisziert seinen viktorianischen Hintergrund und nimmt Bezug auf den von ihm gelebten Ästhetizismus. Oscar Wildes Facettenreichtum und sein biografisches Spannungsfeld wird hör- und erlebbar. Es erklingt Musik von Edward Elgar, Gabriel Pierné, Claude Debussy, Giacomo Puccini, John Dowland und Charles Villiers Stanford.

Dieses Projekt wird durch großzügige Förderung der Kulturbehörde Hamburg und der Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung ermöglicht.

Rusch Stiftung

Kulturbehörde Hamburg

Clärchens Ballhaus, Berlin
Sonntagskonzerte im Spiegelsaal

Karten: 12 € / 8 €

Clärchens Ballhaus, Berlin, im Rahmen der Sonntagskonzerte im Spiegelsaal


Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Marcel Proust

Marcel Proust erzählt von einer Liebe Swanns, die klingt wie eine „kleine Melodie“. Vielleicht hatte der Romancier dabei die Sonate für Violine und Klavier op. 75 von Camille Saint-Saëns im Ohr. Dazugehören fing für Proust mit Zuhören an, das ein Verständnis des eigenen Verstehens ermöglicht.

Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr




Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Charles Koechlin

Die gesamte Oboenfamilie kommt und gratuliert Charles Koechlin zum 150. Geburtstag! Oboe, Oboe d’amore, Englischhorn, Bassoboe und Klavier entführen in verzauberte Gärten. Klanglandschaften erblühen in malerischer Farbigkeit aus filigraner Harmonik und dem großen Atem weitgespannter Linien.

Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Dieses Konzert wird möglich durch großzügige Förderung durch die Kulturbehörde Hamburg und Gebr. Heinemann.

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg


Hommage à Charles Koechlin

Charles Koechlin (1867 - 1950) wird in Deutschland wenig gespielt, in Frankreich ist er jedoch ein Star. Zum 150. Geburtstag gratulieren wir dem Komponisten, dessen Werk sich zwischen der französischen Romantik und dem Impressionismus von Debussy und Ravel verorten lässt.

Der Eintritt ist frei.

Börsensaal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, U Bahn Rathaus


Tickets

Eine musikalisch-literarische Hommage

Oscar Wilde

Eingehüllt in einen eleganten Kosmos aus Salonmusik erleben wir in Briefen und Prosastücken Oscar Wildes schillernde Persönlichkeit.

Vorverkauf 12 € / Abendkasse 15 €

Halle 424, Stockmeyerstr. 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr



Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Juditha Haeberlin und Franck-Thomas Link

Felix, der Glückliche, und Robert, der Zweifler – Mendelssohn und Schumann verband gegenseitige Bewunderung und helle Wachheit für die Strömungen ihrer Zeit.

Snack und Einlass 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr


Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Nicholas Ashton und Franck-Thomas Link, 2017

Mozart! 2 Pianisten, 4 Hände, alle Klaviersonaten. Die große C-Dur-Sonate KV 521 ist der neueste Baustein dieses riesigen Projektes.

Klaviere hatten zu Mozarts Zeit weniger Tasten als ein moderner Konzertflügel. Zu zweit kann es da leicht ein bisschen eng werden. Das fordert von den Pianisten fast schon choreographisches Geschick.

Der junge Mozart erfand die Gattung der vierhändigen Klaviersonate für sich und seine geliebte Schwester Nannerl. Was für die beiden ein großer Spaß war, machte auch beim Publikum ungeheuren Eindruck.

Snack und Einlass 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr




Feierabendkonzert im Oberhafen

Johannes Krebs und Franck-Thomas Link, 2017

Beethovens Cellosonate op. 5 hat den Schwung eines jungen Künstlers, lässt dessen Alterswerk aber bereits erahnen. Debussys späte Cellosonate hingegen ist der Jugend gewidmet.

Beethoven, der junge Komponist, so könnte man den Titel des Konzerts deuten, steht für den Morgen, Debussy, der alte Komponist für den Abend. Oder ist Beethoven eigentlich derjenige, der hier auf altes Wissen zurückverweist und Debussy, der beim Komponieren an die Generation nach sich denkt, der Vorwärtsgewandte?

Anfang und Ende sind in diesem Konzert gleich mehrfach ineinander verschlungen.

Snack und Einlass 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

- ausverkauft, Restkarten ggf. an der Abendkasse zu 12 € -

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr



Kultur, Gegrilltes und gute Laune im schönsten Landschaftsgarten Hamburgs

Sommerfest im Jenischpark

Kammerkunst im Ernst Barlach Haus

14 h: Im Zauberwald
Programm für Kinder, Erwachsene dürfen auch dabeisein
mit Julia Brand, Schauspiel, Ralf Stürzinger, Violoncello, und Franck-Thomas Link, Klavier

17 h: Cellikatessen
Ralf Stürzinger, Violoncello, und Franck-Thomas Link, Klavier, spielen duftigen Debussy, russischen Rachmaninow und schwärmerischen Schumann.

19 h: Chillout
mit Julia Schilinski, Gesang, Laurenz Wannenmacher, Klavier, und Johannes Huth, Kontrabass

Der Eintritt ist frei, auch in allen Museen des Parks.

Ernst Barlach Haus Hamburg, Jenischpark



Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Michael und Ralf Stürzinger, Franck-Thomas Link

Als Kind fiddelte Dvorák in der Musikkapelle seines Dorfes, später in Amerika liebte er Spirituals. In der Volksmusik ist er zu Hause. Das hört man auch in seinem wunderbaren Dumky-Trio.

Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr



Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Ulrich Bildstein und Franck-Thomas Link

Lieder von Schubert und Korngold

Her mit dem guten Leben! Diese Forderung, die wir heutigen Glücksjäger meinen stellen zu dürfen, zieht nicht automatisch eine Lösung nach sich. Im Gegenteil, sie löst eine Konsumlawine aus, die das gute Leben unter sich begräbt. Auch im politischen Bereich stehen wir vor Rätseln, wie Utopia zu finden sein könnte.

Franz Schubert und Wolfgang Korngold sind beide Wiener und auf der Suche nach einer bess’ren Welt aus ähnlichem Holz geschnitzt. Beide saugen Nektar aus den Dissonanzen des Lebens. Der eine als Meister der Innerlichkeit, der andere als Wegbereiter für den Soundtrack Hollywoods.

Snack und Einlass 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg


Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Michael Stürzinger und Franck-Thomas Link, 2017

Hochzeitsmusik und klappernde Knochen. César Francks Violinsonate und ein Totentanz von Camille Saint-Saëns. Ein Konzert, das Extreme auslotet.

César Franck komponierte seine Kammersonate in A-Dur 1886 und widmete sie seinem Freund, dem Geigenvirtuosen Eugène Ysaÿe, zu dessen Hochzeit.

Camille Saint-Saëns „Danse macabre“ op. 40 aus dem Jahr 1872 ist eines der berühmtesten Musikstücke aus dem Genre „Totentanz“, ein künstlerisches Terrain, das sich seit dem 15. Jahrhundert zunächst in der Malerei, später dann in der Dichtung und im Theater entfaltete, in der Musik jedoch erst während der Romantik.

Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr



Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Weihnachtslieder der Nationen

International und mit einer Prise Humor - ein erfrischend unerhörtes und dennoch besinnliches Weihnachtskonzert.

Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg