Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Tickets

Freundschaft

Feierabendkonzert im Oberhafen

Juditha Haeberlin und Franck-Thomas Link

Felix, der Glückliche, und Robert, der Zweifler – Mendelssohn und Schumann verband gegenseitige Bewunderung und helle Wachheit für die Strömungen ihrer Zeit.

Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen



Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei


Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg


Robert Schumann,
3 Romanzen op. 94

Nicht schnell
Einfach, innig
Nicht schnell

Felix Mendelssohn Bartholdy,
Sonate für Violine und Klavier op. 4 f-moll

Adagio - Allegro moderato
Poco adagio
Allegro agitato


Robert Schumann komponierte die Romanzen op. 94 für Oboe (ad lib. Violine) mit Begleitung des Klaviers im Dezember 1849 in Dresden. Es sind wunderbar poetische Stücke, in denen sich die beiden Instrumente umschmeicheln und umranken, fast schon wie ein Liebespaar. Damit entsprechen die Romanzen zutiefst Schumanns künstlerischen Anspruch, der einmal sagte: „Licht senden in die Tiefen des menschlichen Herzens ist des Künstlers Beruf“.


Reclams Kammermusiklexikon schreibt über Felix Mendelssohn Bartholdys Sonate für Violine und Klavier op. 4, dass es sich bei ihr um ein Werk handle, dem man im Konzertsaal kaum begegne.

Dabei ist die Sonate eines der leuchtenden Beispiele für die jugendliche Genialität Mendelssohns. Sie entstand in seinem 16. Lebensjahr und zeigt zwei wesentliche Aspekte in Mendelssohns Schaffen: Zum einen seine Verbundenheit mit der großen Musik seiner Vorgänger zu hören, zum anderen weist die Sonate stilistisch weit in die Zukunft. So mutet der erste Satz an, als wären Mendelssohn die Themen eingefallen, während er gerade eine Haydn-Sonate übte. Die Idee jedoch, den Satz mit einem fantastischen Solo-Rezitativ der Geige beginnen zu lassen, wurde erst sehr viel später wieder aufgenommen, so z. B. in Smetanas Klaviertrio oder im langsamen Satz der Violinsonate von César Franck.

Oft wird Mendelssohns Violinsonate op. 4 als Jugendwerk abgetan. „Zu Unrecht!“, möchte man rufen, viel zu selten wird sie gespielt!

Franck-Thomas Link



Tickets

Reservierung über buero at antispam-dies-bitte-entfernen kammerkunst punkt de und +49 40 31796940.

Oder einfach online reservieren und, wenn gewünscht, bezahlen:


Freundschaft
Feierabendkonzert im Oberhafen








  Stück

Dieses Feld bitte leer lassen, es dient als Spam-Falle.


Dürfen wir Sie künftig per Email einladen?

Ja, gerne