Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Michael Stürzinger und Franck-Thomas Link, 2017

Hochzeitsmusik und klappernde Knochen. César Francks Violinsonate und ein Totentanz von Camille Saint-Saëns. Ein Konzert, das Extreme auslotet.

César Franck komponierte seine Kammersonate in A-Dur 1886 und widmete sie seinem Freund, dem Geigenvirtuosen Eugène Ysaÿe, zu dessen Hochzeit.

Camille Saint-Saëns „Danse macabre“ op. 40 aus dem Jahr 1872 ist eines der berühmtesten Musikstücke aus dem Genre „Totentanz“, ein künstlerisches Terrain, das sich seit dem 15. Jahrhundert zunächst in der Malerei, später dann in der Dichtung und im Theater entfaltete, in der Musik jedoch erst während der Romantik.

Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

... mehr



Tickets

Feierabendkonzert im Oberhafen

Thommy Link und Jale Papila, 2017

Weihnachtslieder der Nationen

An Weihnachten singt man in Frankreich „Petit Papa Noël“, in England „Deck the halls“, in Australien „Jingle bells“ und in Deutschland „Oh du fröhliche“.

Doch auch die großen Lied-Komponisten befassten sich mit Maria, Joseph und dem Jesuskind. Bei Humperdinck, Cornelius und Wolf, Reger, Grieg und Saint-Saëns, Mendelssohn und Tschaikowsky gibt es Wiegen- und Schlaflieder für den Gottesknaben, winterliche Klänge und unbekannte Schätze zu entdecken, die Glanz in die dunke Jahreszeit bringen.

Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Mehr zur Reihe: Feierabendkonzert im Oberhafen

Vorverkauf 9 € / Abendkasse 12 € / Kammerkunstmitglieder frei

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg