Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Maria Helena Ollikainen

Maria Helena Ollikainen, geboren 1977 in Espoo / Finnland, erhielt in Alter von fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht in Helsinki und war dort von 1988 - 95 Schülerin von Liisa Pohjola an der Sibelius - Akademie. Von 1995 - 98 studierte sie mit einem Stipendium der Finnischen Akademischen Stiftung an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe bei Wolfgang Manz. Von 1998 - 2000 absolvierte sie ihr Konzertexamen bei Lazar Berman an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar und ist seit 1999 Stipendiatin von "Villa Musica", Stiftung des Landes Rheinland - Pfalz. In diesem Jahr erhielt sie ein Stipendium der finnischen Stiftung "Pro Musica". Maria Helena Ollikainen belegte Meisterkurse u. a. bei Andras Schiff, György Sebök, Pascal Devoyon und Lazar Berman und konzertierte als Solistin und Kammermusikerin in Finnland, Schweden, Estland, Deutschland, der Schweiz und der Tschechischen Republik. Dabei trat sie u. a. bei den Festwochen in Helsinki und Berlin auf. Bei mehreren internationalen Wettbewerben (u. a. in Porto, Barcelona und Kuhmo / Finnland) gewann sie Preise und Sonderauszeichnungen. Zahlreiche Fernseh- und Rundfunkaufnahmen in Finnland und Deutschland (NDR, SWR, Deutschlandradio). Seit Herbst 2000 studiert sie an der Academia Pianistica "Incontri col Maestro" in Imola / Italien bei Lazar Berman.