Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Ben Jung

Ben Jung

Ben Jung begann seine Schauspielausbildung 1992 an der Theaterakademie in Ulm und wechselte im Jahr 1994 an die Schule für Schauspiel "Studio O33" nach Hamburg. Die ersten vier Jahre als Schauspieler verbrachte er an der Badischen Landesbühne Bruchsal und am Neuen Theater in Halle. Darauf war er bis 2003 Ensemblemitglied im Ulmer Theater, wo er bei vielen Produktionen, wie "Wer hat Angst vor Virginia Woolf...?", "Verlorene Liebesmüh" und "Don Carlos", auf der Bühne stand. Danach war er als freier Schauspieler unter anderem an der Uraufführung von "Toronto" von Jan Liedke beteiligt. Seit September 2007 ist er am Stadttheater Bremerhaven engagiert.