Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Hommage a Piazzolla

Russischer Tango mit dem Jourist Quartett

Nicht aus Buenos Aires, Helsinki oder Paris – aus Russland stammen die Tangos des Jourist Quartetts. Russische Seele trifft auf argentinische Leidenschaft, Melodien aus der Ukraine vereinen sich mit dem Rhythmus Südamerikas.

Efim Jourist hat diese Musik für sein Quartett komponiert. Er war, bis zu seinem frühen Tod 2007, einer der international herausragendsten Bajanvirtuosen. Das Programm im Bürgersaal Wandsbek ist eine Verbeugung vor Astor Piazzolla, dem König des Knopf-Akkordeons, der dieses Jahr 90 Jahre alt geworden wäre.

Eduard Takhalov, Violine
Jakob Neubauer, Bajan
Christian Schulz, Gitarre
Johannes Huth, Kontrabass

Das Jourist Quartett zählt zu den besten deutschen Tangoensembles und war u. a. beim Beethoven Festival Bonn, dem Rheingau Musik Festival und dem Schleswig-Holstein Musik Festival zu Gast. Konzertreisen führten es nach Italien, Österreich und Finnland.

Und hier ein Video mit dem Jourist Quartett bei Youtube.


Eintritt:
20 € | 12 € ermäßigt

Karten an der Abendkasse


Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, U Wandsbek Markt


Mehr zur Reihe Wandsbeker Konzerte.