Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Rüdiger Amann

Der Pianist und Germanist Rüdiger Amann erhielt seinen ersten Musikunterricht in Klavier, Tonsatz und Gehörbildung an Dr. Hochs Konservatorium in Frankfurt / Main. Er studierte Schulmusik an der Hochschule für Musik in Frankfurt mit Hauptfach Klavier bei Prof. B. Kontarsky und Prof. B. Ickert und anschließend in der Soloklasse bei Prof. J. Volkmann (Diplom, KA). Er war Liedbegleiter in der Gesangsklasse von Prof. M. Gründler.

Nach seinen Staatsexamen in den Fächern Musik und Deutsch für das Lehramt an Gymnasien ist er seit 1995 im Schuldienst tätig.

Als Solist und Kammermusiker tritt er vorwiegend im Rhein-Main-Gebiet auf, er ist außerdem Mitglied in der Jury des Willy-Bissing-Wettbewerbs Hanau. 1995-1996 spielte er die Reihe "Pausenmusik" im Gymnasium Oberursel klassische Klaviermusik während der großen Pause mit wöchentlich wechselndem Programm.

Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei verschiedenen Neueditionen von Notenmaterial und berät den Kammerkunstverein in dramaturgischen Fragen.