Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Naoko Tada

Naoko Tada, geboren in Japan, studierte in Tokyo an der Musashina Musikhochschule. Sie arbeitete als Orchesterpianistin in Tokyo bei u. a. bei NHK Rundfunk Orchester und der Japan Philharmonie. Als Begleiterin und Kammermusikerin hat sie mit vielen namhaften Solisten zusammengearbeitet. 1995 wurde sie zur offiziellen Begleiterin beim Internationalen Tschaikowsky Wettbewerb gewählt. Sie veröffentlichte 3 CDs mit Klaviermusik zu vier Händen beim japanischen Label Crown. Seit 2000 studiert sie in Hamburg bei Cord Garben, Stephan Seebass und Mathias Weber.