Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

zum Inhalt springen


Jale Papila

Jale Papila

Jale Papila, Alt, studierte an der Musikhochschule Carl Maria von Weber in Dresden bei Prof. Hartmut Zabel und schloss ihr Solistenexamen mit Auszeichnung ab. In Meisterkursen bei Elisabeth Schwarzkopf, Peter Schreier, Walter Berry und Brigitte Fassbaender u. a. vervollständigte sie ihre Ausbildung.

Sie arbeitete mit Dirigenten wie Marek Janowski, Ludwig Güttler und Pedro Halffter zusammen und gastierte in verschiedenen Operhäusern mit Partien wie Dorabella, Hänsel und Mercedes.

Ihr umfangreiches Repertoire als Liedinterpretin beinhaltet Komponisten wie Schubert, Schumann, Brahms, Wolf, Mahler, Berg, Wagner, Debussy, Fauré, de Falla und Barber.

Die Dresdner Philharmonie nahm mit ihr Carl Philip Emanuel Bachs Magnificat, Beethovens C-Dur-Messe und Kodalys Te Deum auf.

Jale Papila ist Dozentin am Johannes-Brahms-Konservatorium Hamburg und arbeitet auch für das Deutsche Stimmzentrum Hamburg.

Jale Papila