Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Hidenori Komatsu

Hidenori Komatsu

Hidenori Komatsu studierte in Tokio an der University of Arts sowie später in Deutschland an der Musikhochschule Lübeck bei Kammersängerin Edith Lang. Inzwischen ist er ein hochgeschätzter Opern- und Konzertsänger und in vielen Ländern zu hören (Metropolitan Opera New York, Salzburger Festspiele, Schleswig-Holstein Musik Festival u. a.). Zu den bedeutendsten Künstlern, mit denen Hidenori Komatsu für Konzert, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen zusammen gearbeitet hat zählen u. a. José Carreras, Brigitte Fassbender, Edith Mathis, Kurt Moll, Seiji Ozawa, Wolfgang Sawallisch und Giuseppe Sinopoli. In Kürze erscheinen zwei neue CDs, auf denen Hidenori Komatsu und der Pianist Jörg Demus zum einen mit Schuberts Winterreise und zum anderen mit einer Auswahl von Liedern von Johannes Brahms zu hören sind. Im Rahmen des deutsch-japanischen Kulturaustausches holt Hidenori Komatsu regelmäßig japanische Chöre nach Deutschland. Er wurde 1992 an der Hochschule für Künste in Bremen zum Professor ernannt.