Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Gösta Funck

Gösta Funck

Gösta Funck studierte bei Glen Wilson und Ketil Haugsand. Er komplettierte seine Ausbildung auf Meisterkursen bei Bob van Asperen, Jesper B. Christensen, Lars Ulrik Mortensen und dem European Community Baroque Orchestra. Als Solist und Continuo-Spieler arbeitete Gösta Funck mit etablierten Größen wie Concerto Köln und Konrad Junghänel im In- und Ausland. Er spielte eine Produktion der Hamburgischen Staatsoper ("Ein musikalisches Bankett" mit Kantaten von J. S. Bach) und am Theater für Vorarlberg, Bregenz ("Mr. Bach, Mr. Bach" mit Goldberg-Variationen). Seit 1999 ist Gösta Funck Künstlerischer Leiter der Reihe Alte Musik der Stiftung Landdrostei, Pinneberg/Hamburg; 2001 leitete er die "Celestiale" (Alte Musik im Kaisersaal, Freiburg).