Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven

Ludwig von Beetoven (1770 – 1827) zählt zu den Vollendern der Wiener Klassik. Seine Œuvre von neun Symphonien, fünf Klavierkonzerten, 16 Streichquartetten, 32 Klaviersonaten, sowie der Oper „Fidelio“ und zwei Messen machte ihn zur zentralen Figur der klassischen Musik und zum Wegbereiter der Romantik. Seine Kammermusik wurde als vollkommen neuartig empfunden. Er wurde darüber hinaus auch als Meister der Improvisation bekannt. Beethoven verlebte seine letzten Jahre in völliger Taubheit, seine Konversationshefte geben einen tragischen Einblick in das Empfinden eines vereinsamten Menschen.