Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

Robert Schumann, Frauenliebe und -leben op. 42

Klassik 424: Feierabendkonzert mit Lesung und Imbiss

Jale Papila und Franck-Thomas Link

„Ich weiß nicht, wo ich bin“ - diese Zeile aus dem Liederkreis op. 39 könnte als Leitfrage über Robert Schumanns Liederjahr 1840 stehen, als 138 seiner insgesamt 250 Lieder in einem großen Schaffensrausch aus ihm herausbrauchen. Er findet für seine Situation Töne, die es bisher nicht gab. Die beiden Zyklen „Dichterliebe“ nach Heinrich Heine und „Frauenliebe und -leben“ op. 42 nach Texten von Adelbert v. Chamisso entstanden unmittelbar nacheinander. Im „Feierabendkonzert im Oberhafen“ spricht der Schauspieler Ulrich Bildstein die Texte der „Dichterliebe“, die Altistin Jale Papila und der Pianist Franck Thomas Link bringen „Frauenliebe und -leben“ zum Klingen.

Mehr zur Reihe Klassik 424.



10 Euro / Kammerkunstmitglieder frei

VVK unter 040 / 66 97 62 55 und unter buero@kammerkunst.de

Abendkasse und Gastro sind ab 17 h geöffnet.


Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg


Tagesprogramm als PDF