Hamburger Kammerkunstverein

Veranstaltungen mit Herz und Hirn.

215. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Weihnachtskonzert mit einem Vocalensemble und Werken von Scarlatti, Bach und Chilcott

Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, U Bahn Rathaus


... mehr als PDF


Weihnachtskonzert 2004


Magnificat, Domenico Scarlatti, 1685-1757

Das lateinische Wort "Magnificat" ist im Lukasevangelium der Anfang eines Liedes, das Maria, der Mutter Jesu, zugeschrieben wird. Ein Besuch der hochschwangeren Maria bei ihrer Kusine Elisabeth ließ Maria Selbst- und Gottvertrauen wiederfinden. Sie erwartete als unverheiratete Frau ein Kind. Als sie von Elisabeth jedoch gesagt bekommt, welch besonderes Wesen dort in ihrem Bauch wächst, wächst auch der Jubel in Maria. "Meine Seele preist und lobt den Herren!" beginnt ihr Lied, und sie besingt die Gnade Gottes, der sich auch um die Kleinen, die Minderheiten kümmert: "Er stößt die Gewaltigen vom Thron, und er erhebt die Niedrigen!" Sie selbst erlebt es.

Magnificat anima mea Dominum * Et exsultavit spiritus meus in Deo salutari meo
Meine Seele erhebt den Herrn * und mein Geist freut sich Gottes, meines Heilandes;

Quia respexit humilitatem ancillae suae * ecce enim ex hoc beatam me dicent omnes generationes.
Denn er hat die Niedrigkeit seiner Magd angesehen. * Siehe, von nun an werden mich selig preisen alle Kindeskinder.

Quia fecit mihi magna * qui potens est et sanctum nomen eius
Denn er hat große Dinge an mir getan, * der da mächtig ist und dessen Name heilig ist.

Et misericordia eius in progenies et progenies * timentibus eum.
Und seine Barmherzigkeit währt von Geschlecht zu Geschlecht * bei denen, die ihn fürchten.

Fecit potentiam in brachio suo * dispersit superbos mente cordis sui.
Er übt Gewalt mit seinem Arm * und zerstreut, die hoffärtig sind in ihres Herzens Sinn.

Deposuit potentes de sede * et exaltavit humiles.
Er stößt die Gewaltigen vom Thron * und erhebt die Niedrigen.

Esurientes implevit bonis * et divites dimisit inanes.
Die Hungrigen füllt er mit Gütern * und lässt die Reichen leer ausgehen.

Suscepit Israel puerum suum * recordatus misericordiae.
Er gedenkt der Barmherzigkeit * und hilft seinem Diener Israel auf,

Sicut locutus est ad patres nostros * Abraham et semini eius in saecula.
wie er geredet hat zu unseren Vätern, * Abraham und seinen Kindern in Ewigkeit.


Vom Himmel hoch, da komm ich her, Satz: Hans Leo Haßler, 1564-1612
Ehre sei Gott, Thüringer Motette
Vom Himmel hoch

Es ist ein Ros entsprungen, Weise: Köln, 1599, Satz: Michael Praetorius, 1571-1621
In dulci jubilo, Satz: Johann Walter, 1490-1570
O Jesulein zart, Volkslied vor 1623, Satz: Samuel Scheidt, 1587-1654
Psallite, Paris 1530


For him all stars have shone, Bob Chilcott

Bob Chilcott war lange Jahre Mitglied des britischen Männersextetts King's Singers und hat viel für das Ensemble arrangiert und komponiert. "He is so small" steht in der Tradition des englischen Carols, das üblicherweise von Knabenchören gesungen wird.


Seid froh dieweil, J. S. Bach, 1685-1750, Choral Nr. 35 aus dem Weihnachtsoratorium



Almut Stümke, Sopran
Mareike Jürgensen, Alt
Andreas Michalzik, Tenor
Ulrich Bildstein, Bass
Franck-Thomas Link, Klavier


Mehr zur Reihe Lunchkonzerte in der Handelskammer Hamburg.